Explosion einer unterirdischen Rohrleitung

(Russland) Mit einer im Fahrzeug installierten Filmkamera gelang es dem Lenker am 21. November um 17:54 Uhr Lokalzeit diese außergewöhnlichen Aufnahmen eines ungewöhnlichen Ereignisses zu machen. Als sich der Lenker mit seinem Fahrzeug in Jekaterinburg einer Straßenkreuzung näherte, kam es unter der Asphaltdecke zu einer Explosion einer Rohrleitung. Ein Personenkraftwagen, der sich genau in diesem Moment der Kreuzung näherte, konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und kollidierte mit dem aufgebrochenen Asphalt und Erdreich. Wie man in dem Video sieht, konnte der Fahrzeuglenker und ein Kind das Fahrzeug verlassen.

Jekaterinburg (russisch Ekaterinburg) gehört zu den wichtigsten Industriemetropolen Rußlands. Die Stadt hat über 1,3 Millionen Einwohner und liegt am Uralgebirge. Der Zeitunterschied zu Mitteleuropa beträgt 5 Stunden.

2013-11-26

Schreibe einen Kommentar