Hochwassereinsatz VIA Donau – Baum stürzte auf Telefonleitung

Hochwasser 2014 im Johler Arm in Hainburg | Foto: 2-4.co

(Niederösterreich) Im Zuge des Hochwassers im Mai 2014 wurden auch die Uferbereiche des Johler Armes (Seitenarm der Donau) nächst der Wörtharmsiedlung in Hainburg überschwemmt. Am 17. Mai gegen 9 Uhr stürzte darauf ein morscher Baum in Höhe der Donaulände 42 auf eine Telefonleitung. Bis zum Eintreffen der Bergekräfte sicherten Beamte der Polizeiinspektion Hainburg den Gefahrenbereich ab. Die Bergung und Räumung des Baumes wurde zuständigkeitshalber von der via donau, der Österreichischen Wasserstraßen-Gesellschaft mbH durchgeführt.

Hier unser SEQUENZSCHNITT

14-05-21

Schreibe einen Kommentar