SPAR ruft Ceylon und Schwarzen Tee wegen Gesundheitsgefährdung zurück

Rückruf: Schwarzer Tee und Ceylon Tee von SPAR

(Österreich) Bei einer Qualitätskontrolle wurde bei den Produkten SPAR Ceylon Tee (40 Beutel mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 04.03.2015) und S-BUDGET Schwarzer Tee (40 Beutel, mit Mindesthaltbarkeitsdatum 20.03.2016) eine Verunreinigung durch Pflanzenschutzmittel festgestellt.

SPAR hat die von der Kontaminierung betroffenen Chargen bereits aus dem Sortiment genommen und für den Verkauf gesperrt. Die Kunden werden aufgefordert, die beiden betroffenen Teebeutel-Produkte nicht zu verwenden.

Alle Kunden, die die Produkte bereits gekauft haben, können diese im nächstgelegenen SPAR-, SPAR-Gourmet-, EUROSPAR-oder INTERSPAR-Markt zurückgeben. Den Kaufpreis bekommt der Konsument auch ohne Kaufbeleg rückerstattet.

Für Rückfragen steht:

Mag. Nicole Berkmann, Leiterin Konzernzentrale PR und Information der SPAR Österreich-Gruppe unter Tel.: 0662/4470–22300 oder e-Mail Nicole.Berkmann(at)spar.at

zur Verfügung.

Produktbild via AGES
14-05-07

Schreibe einen Kommentar