Tagfahrlicht seit 1. Jänner 2014 in der Schweiz

Licht am Tag in der Schweiz | Foto: 2-4.co

Die Lenker von Kraftfahrzeugen, inklusive einspuriger sind in der Schweiz seit 1.1.2014 verpflichtet auch tagsüber mit Abblendlicht zu fahren, sofern die Fahrzeuge nicht mit Tagfahrlicht ausgestattet sind. Ausgenommen von dieser Verpflichtung sind lediglich Kraftfahrzeuge und Motorräder, die vor dem 1. Jänner 1970 erstmals zum Verkehr zugelassen wurden. Verstöße werden mit einem Strafgeld von 40.- Sfr entspricht ~ 32,40 € geahndet.

Der Gesetzgeber in der Schweiz geht von einer Erhöhung der Verkehrssicherheit durch die Verwendung von Licht am Tag aus – in anderen Ländern ist diese These umstritten (weiterführende Informationen zu dieser Thematik liefern auch diese Veröffentlichungen: 1 | 2).

Nachteil für Lenker einspuriger Kraftfahrzeuge | Foto: 2-4.co„Licht am Tag“ für alle Verkehrsteilnehmer bringt unserer Meinung nach Nachteile in Punkto Verkehrssicherheit für die Lenker einspuriger Kraftfahrzeuge

Licht am Tag in den Ländern rund um Österreich per Stichtag 17.1.2014

Slowakei – ganzjährig
Tschechien – ganzjährig
Deutschland – nein
Schweiz – ganzjährig
Lichtenstein – nein
Italien – außerhalb des Ortsgebietes ganzjährig
Slowenien – ganzjährig
Ungarn – außerhalb des Ortsgebietes ganzjährig

14-01-17

Schreibe einen Kommentar