Umbau in Postfiliale nach Aufzeigen von Sicherheitsmängeln durch 24h companies

(Österreich) Am 29.11. zeigten wir innerhalb der Reportage „Überfall auf Postfiliale – kalkulierbares Risiko?“  gravierende Sicherheitsmängel in einer Zweigstelle der Österreichischen Post AG auf. Im Vordergrund der Kritik standen Sicherheitsbelange im Zusammenhang mit einem äußerst exponierten Arbeitsplatz. Schon kurz nach Übermittlung unserer Analyse an die Postzentrale erreichte uns die Stellungnahme des Pressesprechers, Michael Homola, in der uns mitgeteilt wurde, daß das Konzernsicherheitsmanagement unsere Einschätzung teilt und unverzüglich einen Umbau in der betreffenden Postfiliale beauftragt hat.

Umbau wegen aufgedeckter Sicherheitsmängel in Postfiliale | Foto: 2-4.coUmbau wegen aufgedeckter Sicherheitsmängel in Postfiliale

Wie wir uns am heutigen Tag vor Ort überzeugen konnten, sind die Umbauarbeiten vorgenommen und mittlerweile auch abgeschlossen worden. Somit ist das Gefährdungspotential für das Personal der Post an diesem Arbeitsplatz durch unser Handeln wesentlich reduziert worden. Nur 19 Tage nach unserem Online-Gang der erste nachweisbare Erfolg, der auf unsere Spezialisten in der Redaktion zurückzuführen ist.

13-12-05

Schreibe einen Kommentar